Home
News
Das Unternehmen
Service
Kontakt
Downloads
Stellenangebot

Aktuelle Nachrichten

Branchen-
informationen


Pressespiegel

  2014-07-11: Betriebsausflug 05.07.2014
.....................................................
Besichtigung Shredderwerk Herbertingen – Schifffahrt Gaienhofen - Stein a. Rhein

„Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah.“ Getreu diesem Motto organisierte Frau Bettina Schuler-Kargoll den Betriebsausflug - anlässlich des 95jährigen Bestehens der Schuler Rohstoff GmbH - in das Shredderwerk nach Herbertingen, an dem die Schuler Rohstoff GmbH zu 25 Prozent beteiligt ist.

Der letzte Besuch war 1983 im Gründungsjahr. Einige wenige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erinnerten sich noch an das große Einweihungsfest. Seither hat sich am Standort in Herbertingen sehr viel verändert.

Das Shredderwerk Herbertingen hat sich auf die Trennung von Metall- und Holzverbunden spezialisiert. Jährlich werden 80.000 to Leichtschrott und Altautos und 60.000 Altholz aufbereitet Durch den Shredderprozess und die nach geschalteten Anlagen werden aus Leichtschrott, Altautos, Elektrogeräten und Altholz wertvolle Rohstoffe produziert.
Neben dem Eisen- und Holzshredder haben sich auch ein Erdenwerk und eine große Kabelgranulierung angesiedelt.

Sichtlich beeindruckt von der Schlagkraft des 25 to schweren Rotors sowie dem aufwendigen Verarbeitungsprozess von Altholz ging es anschließend zum gemütlichen und erholsamen Teil des Programms über. Nach dem Mittagessen führte die Fahrt nach Gaienhofen. Dort ging es dann mit dem Schiff nach Stein am Rhein. Vorbei an malerischen Dörfern, eingebettet in einer herrlichen Naturlandschaft endete die Schifffahrt nach einer Stunde viel zu früh. Doch der malerische Ort mit seinen Fachwerkhäusern und den prächtigen Fassaden am Rathausplatz, waren zum Abschluss der Tagesreise ein weiteres Highlight.



Verbundene Dokumente/Links:

Betriebsausflug 05.07.2014


[zurück]

 
SCHULER ROHSTOFF