Home
News
Das Unternehmen
Service
Kontakt
Downloads
Stellenangebot

Entsorgung von Abfällen

Lieferung von Sekundärrohstoffen

Sonstige Dienstleistungen

  Aufbereitungstechnik

Die Eisen- und NE-Metallabfälle werden nach der Sortierung weiter ofengerecht aufbereitet: beispielsweise mit der Paketierpresse verdichtet oder mit der hydraulischen 800-Tonnen-Großschere in die gewünschte Länge geschnitten. Für Stahlwerke darf der Schrott nicht länger als 1,50 Meter sein, für Gießereien beträgt das Maß 40 bis 80 Zentimeter.

Ansprechpartner: Bettina Schuler-Kargoll Bettina Schuler-Kargoll

 
Angebot von Sekundärrohstoffen
Aufbereitungstechnik
Qualitätsmanagement